Hypno-Therapie

Verstehen kann man das Leben nur rückwärts,

aber leben muss man es vorwärts.

Kierkegaard

Was kann die Hypnose-Therapie? - Eine kleine Einführung

 

Kurz  vorab : Seit es Menschen gibt, gibt es auch die Hypnose!

Alle Eltern, die eine Gute-Nacht-Geschichte vorlesen, oder jeder, der eine Spieluhr anschaltet,
um einen Säugling oder ein Kleinkind in den Schlaf zu bringen, führt in diesem Moment eine Hypnose durch.

 

Wenn z.B. das Knie nach einem Sturz schmerzt und ein Elternteil auf die Stelle pustet,
sodass das Kind daraufhin schmerzfrei ist,
ruft dieser Elternteil das hypnotische Phänomen der Anästhesie und Analgesie hervor.

 

Endlos könnte ich diese Liste beginnend in der Schule,
weiterführend über die Predigten in den Kirchen bis hin zur Werbung fortführen.

 

 

Bewiesen ist:

Hypnose ist ein natürlicher Zustand,
der in ganz unterschiedlichen Situationen auftreten kann
und in den jeder Mensch auch von ganz alleine eintreten kann …
WENN er es will.

 

Trancezustände kennen wir alle und
je mehr wir uns damit beschäftigen,
desto besser können wir die Alltagstrancen kontrollieren
und für unsere Entspannung und unser Wohlbefinden nutzen.


Jede hoch konzentriert ausgeführte Handlung
ist eine Handlung in hypnotischem Zustand.

 

 

Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein Zustand angenehmer Entspannung.

 

Wie fühlt sich Hypnose an?

Meist wird berichtet, dass sich neben dem Gefühl angenehmer Entspannung auch so etwas wie Wärme,
Schwere oder ein Kribbeln z.B. in den Fingern oder den Lippen einstellt.

 

Kann ich dazu gebracht werden, etwas zu tun, was ich nicht will?

NEIN! Jeder behält auch unter Hypnose die absolute Kontrolle über sich und seine Gedanken.

 

Was passiert dann aber bei einer Bühnenshow?

Bühenshows basieren auf der freiwilligen Teilnahme von Zuschauern.
Diese Menschen haben den Wunsch, an der Show teilzunehmen und im Rampenlicht zu stehen.
Für sie dient die Hypnose lediglich dazu, Hemmungen zu überwinden,
die sie üblicherweise vor derartigen Auftritten hätten.

 

Bleibt Erinnerung nach der Hypnose an das, was während der Hypnose gesagt oder getan wird?

JA! Denn wie bereits gesagt, behält man in der Hypnose die Kontrolle über das, was passiert.

 

Wer kann hypnotisiert werden?

Jeder Mensch kann hypnotisiert werden.

Jedoch benötigt man eine sogenannte “hypnotische Intelligenz”, um besonders tief in die Entspannung kommen  zu können.
Je besser ein Mensch sich auf neue Situationen einstellen kann, desto leichter funktioniert die Hypnose.

 

Gibt es schädliche Nebenwirkungen von Hypnose?

NEIN! Hypnose ist ein natürlicher Zustand der Entspannung … wie Schlaf.

 

 

Eine Hypnose-Therapie kann in die unterschiedlichsten Richtungen gehen.

Sie bestimmen das Ziel.

Ich begleite Sie und zeige Ihnen, wie Sie Ihren Weg finden.

Gewicht reduzieren

Raucher Entwöhnung

Blutdruck regulieren

Schlaf verbessern

Gesunde Ernährung initiieren

Allergien entgegenwirken

Schmerzgedächtnis löschen

u.v.m.

Blockaden lösen

Ängste und Unruhe lösen

Träume finden und leben

Ziele definieren

Neustart nach Trennung

Grenzen akzeptieren

Grenzen setzen

u.v.m.

Erfolgsausrichtung verbessern

Spaß an öffentlichen Auftritten

richtig gute Reden halten

Konzentration und Wissen verankern

Zielstrebigkeit und Fokus

Selbstvertrauen stärken

Work-life-balance

u.v.m.

 

Es gibt so viel zu entdecken in der Hypnose.

 

Lassen Sie sich entspannt und so effizient wie noch nie an Ihre Ziele führen und

genießen Sie eine neue ungekannte Lebensqualität!